Illustrations

¸.·'´¯ ) ¸,¤ 29.06.2009 ¤,¸( ¯`'·.¸

»Gefühlt« deprimiert, müde, verwirrt, orientierungslos
»Gträumt« Omi (nie Führerschein gemacht) fährt mich zur Schule (seit 1 Jahr nicht mehr in der Schule)
»Gespielt« Final Fantasy IV für DS, Ragnarok Online
»Gehört« Blackmore's Night
»Geschafft« Keine Heldentaten heute

 
¸.·'´¯ ) ¸,¤ ¤,¸( ¯`'·.¸
»Gezeichnet« Muse gesucht!
¸.·'´¯ ) ¸,¤ ¤,¸( ¯`'·.¸


Nach einem relativ schönen Wochenende wäre es natürlich schön gewesen wenn der Start in die Woche ähnlich geglückt wäre.
Jedoch... Nachdem mich mein Wecker heute morgen gründlich veralbert hatte (Was? 7.3o? Ichkommzuspät ichkommzuspät! ... Moment, falsch eingestellt... ist erst 6.oo), war mir eigentlich schon relativ klar, dass ich den Montag schon wieder vergessen kann.
Zudem hatte mein Freund heute seine praktische Fahrschulprüfung. Wie könnte es auch anders sein, dass er sie wegen einer Lappalie nicht schaffte? Natürlich kostete es mich einiges an Überzeugungskraft, dass es ihn auch geärgert hätte, wenn er wegen einer groben Fahrlässigkeit gescheitert wäre.
Könnt ihr euch schon vorstellen wer heute Abend die schlechte Laune spüren darf, die bei einer nicht bestandenen Prüfung aufkommt? Hmhm? Ich spüre schon die Wogen der "Zuneigung" auf mich zuschweben. Sensibilisiert hab ich ihn immerhin schon.
Fein. Ich finde, dass ich genug über den verkorksten Montag philosophiert habe. Natürlich mag ich euch das Wochenende nicht vorenthalten. An Freitagabend kann ich mich irgendwie kaum mehr erinnern. In gewisser Weise finde ich das gruselig - nein, ich habe keinen Alkohol getrunken. Ich glaube, dass das einfach ein ganz stinknormaler Gammelfreitag war. Ihr wisst schon. Ein Gammelfreitag Marke: Heimkommen, Essen, täglicher Sport, Kurzweil, Schlafen. Ich erinnere mich lediglich daran, dass ich "Die Diebin" von Thorsten Fink fertig gelesen habe und mich gemütlich bei Amazon ausgetobt habe. In spezifischer Hinsicht auch weil ich merkte, dass der dritte Teil der dazugehörigen Trilogie erst im September veröffentlicht wird. Verflucht.
Dafür war der Samstag etwas ereignisreicher. Punkt 17.oo beschloss ich, dass es für den Samstag genug an Gammeleinheiten waren. Schluss mit dem faulen Herumsitzen - ab aufs Fahrrad. Dunkler Himmel? Regenwahrscheinlichkeit mindestens 1o1 Prozent? Egal! Wir fuhren mit absichtlich gewählten Umwegen nach O-City und erreichten just in dem Augenblick das Eiscafé als der Regen einsetzte. Ich fand es herrlich. Überrascht wurden wir von einem Junggesellinnenabschied. Natürlich musste mir mein Freund zwei Rosen von der gepeinigten bald-Braut kaufen und ich musste ganz theaterreif wegschauen und überrascht schauen als eben jene beiden Opfer meines Anti-grünen-Daumens vor meine Nase gehalten wurden. Gefreut hab ich mich natürlich sehr und der Junggesellinnenmeute gefiel das kleine Spektakulum sehr.
Kinokarten hatten wir uns gänzlich spontan auch ergattert und saßen 20.15 mit Popcorn und Cola (Feststellung des Abends: Ich mag keine Cola mehr) im brandneuen Terminator. Schön war's und das nächtlich darauf folgende Heimradeln gefiel mir ebenso. Auch wenn unsere Lichter auf 100fachen Streufaktor eingestellt waren und die ganze Straße eingedeckt wurde. Wir hatten Spaß.
Und Sonntag? Ebenso relativ unspektakulär. Ich weiß gar nicht warum ich meinen Freund nicht zum Fahrradfahren gezwungen habe. Aber dafür gibts noch andere Tage.
Übrigens habe ich mich Samstag um den Kühlschrankkauf gedrückt. Dafür trifft er mich heute um so gemeiner - heute gibt's keine Ausreden. Nach Feierabend geht's gleich in den MediMaxx.
 

Ich wünsch euch allen einen schönen Montag.
29.6.09 12:49
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de